Kontakt

Peeters Potplanten
Drielindendreef 49b
4839 AH Breda
tel: 076 - 522 88 90
fax: 076 - 520 57 78

Produktion

Der Steckling der Zamioculca stammt aus dem eigenen Betrieb. So sind wir sicher, dass die Zamioculca-Stecklinge von gesunden Pflanzen stammen.

In jeden Topf werden 3 Stecklinge gesteckt, auf diese Weise erhält man schnell eine volle Zamioculca-Pflanze.

Mit einem Gabelstapler werden die gerade eingetopften Zamioculcas ins warme Gewächshaus gefahren.

Genau wie die Hibisken stehen auch die Zamioculcas in den ersten Wochen in einem Gewächshaus. Dieses wird gut beheizt, sodass die Stecklinge wurzeln können.

Die Zamioculca benötigt nicht viel Pflege um wachsen zu können. Die Zamioculca ist eine tropische Pflanze und braucht darum einen warmen Standort, um wachsen zu können. Daher wird dieser Bereich des Gewächshauses auch besonders geheizt.

Genau wie die Fici und Hibisken hat auch die Zamioculca ihr eigenes Etikett. Auf diesem Etikett stehen auch die Pflegehinweise der Zamioculcas, sodass der Konsument weiß, wie er/sie diese Pflanze behandeln muss.

Die Zamioculcapflanzen werden auf einer Dänenkarre oder einem Stapelwagen transportiert. Hier wird den Wünschen des Kunden entsprochen.

Genau wie bei den Fici und Hibisken werden auch die Zamioculcas nach Möglichkeit vom eigenen Betrieb zur Versteigerung transportiert.

Copyright Peeters Potplanten 2012 - Webdesign: JEM-id